english

Mit Leidenschaft gestalte ich Workshops, Gesprächsrunden und Vorträge. Denn für die Inhalte meiner künstlerischen Arbeit und meines Engagements, brennt mein Herz. Ich habe mich viel mit diesen Themen beschäftigt und Freude daran, meine Erkenntnisse und Fähigkeiten zu teilen. Besonders gerne gebe ich Workshops rund um Körper, Geschlecht, Selbstliebe und Sexualität. Ob ich die eher theoretisch oder praktisch gestalte, hängt von den Wünschen der Teilnehmer’innen ab. So oder so habe ich den Anspruch, möglichst viele Geschlechter und Begehren mitzunehmen.

Auch was meine Hände lieben, möchte ich teilen. In der künstlerischen Arbeit finde ich auf sehr experimentelle Weise Zugang zum Material. Dabei greife ich traditionelle Handarbeiten auf und entwickle eigene Techniken in ungewöhnlichen Materialien. Was ich mir mit versuchen, scheitern, verbessern erarbeite, gebe ich gerne an neugierige Hände weiter. Auch die traditionellen Grundlagen vermittle ich gerne in Workshops. Wichtig ist mir dabei, eine Herangehensweise, welche die Freude am Tun in den Fokus rückt. Das bedeutet auch, dass es keine falschen Strategien gibt; sondern ungewöhnliche Herangehensweisen und überraschende Lösungen. Experimente sind also willkommen und wenn sie anders enden als gewollt, öffnen sie einen Raum zum Lernen.

Gerne passe ich mein Angebot an für Menschen in verschiedenen Lebensaltern und mit unterschiedlichen Vorerfahrungen. Grundsätzlich ist es mir wichtig, Menschen zu ermutigen und zu bestärken auf ihrem individuellen Weg.  Dementsprechend gehe ich gerne auf die Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmenden ein. Schreiben sie mir und erzählen Sie von Ihren Wünschen und Bedürfnissen für ein Lernangebot. Dann schauen wir gemeinsam, In welcher Form ich diese erfüllen kann und will.