twitter | instagram | facebook | soundcloud

*1988 in Parchim
Anrede: Maav
Pronomen: nin | nim | nims
Artikel: din

Ausbildung
seit 10/2019 | Soziologie an der Universität Kassel
seit 10/2018 | Bildende Kunst bei Mounira Al Solh, Kunsthochschule Kassel
2018 – 2019 | Bildende Kunst bei Mirjam Thomann, Kunsthochschule Kassel
2017 – 2018 | Basisklasse Bildende Kunst bei Jens Brand, Ina Bierstedt, Charlotte Mumm, Kunsthochschule KS
2015 – 2017 | Mappenarbeit
2012 – 2015 | Reisende GesellNinnenjahre in Europa
2009 – 2012 |Ausbildung zum Maßschneidernin in Speyer

Residenzen und Förderungen
2020 | Förderpreis „angesichts der momentanen Situation“ für die Ausstellung www.homeasdessert.com der Klasse Al Solh
2019 | 6. Internationaler Wintercampus „Abenteuer-Land“ der Künstlerstadt Kalbe
         | Förderungen der Fachschaft 20, des ASTQR und des Asta für diverse Projekte

Ausstellungen

2020|Familia*Futura | familiafutura.de/ |
_____| _somebody | Lesbisch Schwules Kulturhaus, Frankfurt & www.awe-somebody.de
_____| Angesichts der momentanen Situation | www.adms.community, Kassel und anderswo
__ __ |home as dessert | Klasse Al Solh | www.homeasdessert.com
__ __ |Buch- & Papierkunst 2020 | www.instagram.com/papierwerkstatt.khk/
2019 | „So, who`s the camel?“ | Rundgang der Kunsthochschule Kassel
         | Rote Signale – Solidarität Macht Schule| Stellwerk, Kassel
         | Routine:Ritual:Routine | Karnak, Kassel
         | Frühlingsfest | Villa Locomuna, Kassel
         | Abenteuer-Land Tour 4 | Gutsverwalterhaus, Vienau
         | Abenteuer-Land Tour 3 | Gutsverwalterhaus, Vienau
         | Klasse Thomann zeigt Haltung | Klasse Mirjam Thomann
         | Exercises on Disappearance | Klasse Mounira Al Solh
2018 | Autonomie | Rundgang der Kunsthochschule Kassel 
         | andere kleine Ausstellung | Basisklasse Kunst 

Publikationen

2020 |PATTERN CODE 2020 | Theorie und Praxis der Visuellen Kommunikation & Studienwerkstatt Textil der Kunsthochschule Kassel
__ __ | cyberfeminism and futures from within | documenta studien und Klasse für Redaktionelles Gestalten der Kunsthochschule Kassel|
2019 | Selbstbestimmte Familienplanung |
         | Zeichnungen| Gestaltung__Sprache__Geschlecht__Begehren | queeropedia [play]
__ __ | Zeichnungen| Queerfeministischer Taschenkalender 2020 | Riot Skirts | Edition Assemblage
         | Transgeschlechtlichkeit – ein Zine zum Mitnehmen | Selbstverlag

Lernräume, Moderationen, Podien

2020 | T*räumchens Queere Tiere – Basteln & Quatschen – | Workshopreihe, T*räumchen Kassel
______| Eröffnungsveranstaltung |Moderation | T*räumchen
_____ | Zukunftswerkstatt | Moderation | T*räumchen
2019 |Geschlechtsoptionen im Recht: Zwischen Widerstand und Reform | Podiumsdiskussion | FAU Erlangen
_____|Sie, Er und noch viel mehr! | Moderation| LSBT*IQ NH, Transberatung KS, ASTQR, Meine Option     
_____| “Queerulant_in – Queer ge_lesen” | Moderation| Queerulant_in, LesBiSchwule* Kulturtage G
         | 3. Geschlechtseintrag | Universität Kassel
_____| „Verbündetes Handeln mit trans* und inter* Personen“ | Lesegruppe | ASTQR Uni Kassel
__ __| „Allies IRL – Eine Allianz in Real Live“ | Häkelworkshops | Kasseler Kunstverein
2018 | Die 3. Option |Podiumsdiskussion| Adinet Nordhessen
___ __| verschiedene Workshops zu Körper und Sexualität mit F*AKK
seit 2017| Erste-Hilfe-Kurse | tronomed
2015-17 | „Mädchennähgruppe“ und Walk-in Nähkurse | Nähwerkstatt Flickwerk, Braunschweig
2015-16 | „Näh-AG“ | Grundschule Lindenbergsiedlung, Braunschweig
2012-15 | diverse Näh- und Kreativworkshops | Reisegewerbe
2008-09 | Workshops, Jugendstunden, Kindernachmittage | Europäischer Freiwilligendienst
2004-08 | TEO, JugendleiterNinnenseminar, Jugendstunden, Kinderfreizeiten | Mecklenburgische Landeskirche

Über die Sprache auf diesen Seiten

Ich möchte auf dieser Webseite eine Sprache nutzen, die geschlechtliche Vielfalt sichtbar macht. Darum werde ich nach und nach die Sylvain-Konventionen umsetzen. Ich habe noch nie einen längeren Text gelesen, der dieser sprachlichen Regelung entspricht. Darum kann ich noch nicht abschätzen, ob ich die Sylvain-Konventionen eine gute sprachliche Regelung finde. Im Moment ist es mir lieber, Nichtbinarität sprachlich sichtbar zu machen, als nur die sprachliche Lücke in der bestehenden Gramatik aufzuzeigen. Gleichfalls fassen die Sylvain-Konventionen die Vielfalt nichtbinärer Geschlechter in einem Zusammen. Von daher werde ich, wo nötig von ihnen Abweichen. Zum Beispiel in meiner Anrede und Geschlechtsbezeichnung.