Rotes Zelt

Fotos: Adina Schinauer und Luisa Kleine

Frauen*AktionsKunstKollektiv (F*AKK) und Freund*innen
2018

Mitten im Trubel des Kunsthochschulrundgangs ein offener, durchlässiger Rückzugsraum. Ein Ort zum Austausch (vor allem) für Frauen, trans Personen und nichtbinäre Menschen rund um Geschlecht, Sexualität und den eigenen Körper. Bei Tee und Keksen konnte eins mit den Kollektivist*innen ins Gespräch kommen, durch Infomaterial stöbern oder sich einmal ganz vor dem Ausstellungstrubel zurückziehen. In sechs Workshops tauschten sich Gruppen (15-20 Personen) zu Themen rund um Körperlichkeit aus, oder nahmen sich Zeit, in den eigenen Körper hineinzufühlen. Im Nachgang dieses Projekts berichteten einige Teilnehmer*innen, dass sie nun Gesprächskreise mit ihren Freund*innen initiiert hatten.

Programm:

Freitag:
16:00 Uhr: Vulvina – Workshop und Gesprächsrunde
18:00 Uhr: Geschlechtersysteme – Vortrag
Samstag:
16:00 Uhr: Solosex – Workshop und Gesprächsrunde
18:00 Uhr: Körper und Bewegung – Workshop und Erfahrungsraum
Sonntag:
14:00 Uhr Menstruation – Workshop und Gesprächsrunde
16: Uhr: offene Runde – Moderiertes Gespräch

*Das Sternchen bei Frauen*AktionsKunstKollektiv sollte aufzeigen, dass eben nicht nur Frauen wilkommen sind. Inzwischen finde ich diese Schreibung nicht mehr gelungen.